Lünendonk®-Guide 2021 „Facility Services im Gesundheitswesen“

„Lünendonk schätzt den Markt für Facility Services im Gesundheitswesen auf rund 4,4 Milliarden Euro und 500 bis 550 Organschaften im Jahr 2020 in Deutschland. Damit wird erstmals eine näherungsweise berechnete Anzahl der Servicegesellschaften im Gesundheitswesen in Deutschland veröffentlicht. Statistische Daten liegen weder der Bundesregierung noch Verbänden und Tarifpartnern derzeit vor.

Gebäudedienstleistungen sind gerade für den Betrieb von Krankenhäusern, Pflege- und Reha-Einrichtungen essenziell. Mit dem vorliegenden Lünendonk-Guide erhalten Vergabeverantwortliche von Gesundheitseinrichtungen, Dienstleister und Marktbeobachter erstmals vielfach nachgefragte Zahlen, Daten und Fakten zur Orientierung.

Lünendonk hat in Kooperation mit der Dorfner Gruppe, KDS, Klüh und Plural Servicepool den 48-seitigen Lünendonk®-Guide 2021 „Facility Services im Gesundheitswesen“ erstellt. Lünendonk setzt damit die in unregelmäßigen Abständen aufgelegte Publikationsreihe zu Facility Services im Gesundheitswesen fort. Die im Guide veröffentlichten Kennzahlen basieren auf der langjährigen Erforschung des Facility-Service-Gesamtmarktes, einer vertiefenden aktuellen Erhebung unter führenden Dienstleistern, umfassenden Recherchen und eigenen Berechnungen.“

Quelle: (2021, 18. November). Facility Services im Gesundheitswesen. www.luenendonk.de/produkte/studien-publikationen/luenendonk-guide-2021-facility-services-im-gesundheitswesen/.

Die KDS veranschaulicht an konkreten Praxisbeispielen die Zusammenarbeit mit Servicegesellschaften unterschiedlicher Trägertypen. Je nach kommunaler, kirchlicher, privater oder karitativer Ausrichtung resultieren unterschiedliche Anforderungen, auf die als Managementpartner individuell eingegangen wird. Servicegesellschaften schaffen eine ideale Basis, um ein gemeinsames Werteverständnis in der Zusammenarbeit zu entwickeln.

Im Fokus einer Servicegesellschaft der KDS mit einem kommunalen Träger steht aktuell beispielsweise der Wandel von der klassischen Servicegesellschaft hin zur „Servicegesellschaft 2.0“. Dahingegen nimmt aufgrund der hohen Qualitätsansprüche in der Servicegesellschaft mit dem privaten Träger der Klinikgruppe Dr. Becker das gegenseitige Verständnis, die Expertise im Bereich Reinigung und Hygiene und die wertschätzende Kommunikation eine zentrale Rolle ein.

 

Download des kostenlosen PDF-Download des Lünendonk®-Guide 2021